Feriencamps 2018

Home / blog / Feriencamps 2018

Ferien in der eigenen Stadt müssen nicht langweilig sein. Eine Vielzahl von Angeboten lassen die schulfreie Zeit für Kinder und Jugendliche wie im Flug vergehen. Ob Sport- und Aktionsangebote, Ausflüge zum Forschen und Entdecken oder kulturelle Veranstaltungen – entdecken Sie hier die besten Angebote für Feriencamps und ermöglichen Sie Ihren Kindern unvergessliche Ferien.

MAD COLOGNE

Der Move Artistic Dome ist ein Erlebnis- und Sporthallenkonzept mit außergewöhnlichen Trainingsflächen mitten in Köln. In den Ferien bietet das Angebot MAD MIX eine rundum Betreuung von 10:00-16:00 Uhr. Qualifizierte Trainer bieten den Kindern dabei eine Mischung aus Spaß- und Trendsportarten wie Parkour, Freerunning, Dodgeball und Capoeira, die in der 1.500 qm großen Trendsporthalle einzeln, in Gruppen und mit jeder Menge guter Laune und Bewegung erlebt werden. Die Ganztagsbetreuung bietet zusätzlich eine Verpflegungsoption mit Mittagessen und anschließender Verdauungspause. MAD COLOGNE ist genau das Richtige für alle Kinder zwischen 8 und 14 Jahren, die ein Feriencamp mit viel Aktion und Bewegung suchen.

Zum Angebot

 

Fußball-Feriencamps

„Kicken wie die Profis.“ Mit diesem Slogan wirbt der Verein „Unternehmen helfen Kids“ nicht ohne Grund. Während des Fußballcamps dürfen sich die Kinder eine Woche lang auch auf Trainingsstunden mit echten Ex-Profifußballern freuen. Seit 2001 veranstaltet der Verein die Feriencamps in Köln, bei denen Kinder von 5 bis 16 Jahren willkommen sind. Ab 8 Uhr morgens können die Kinder in das Feriencamp gebracht werden. Das Fußballtraining beinhaltet eine Vollverpflegung mit Mittagessen und endet täglich um 16:30 Uhr. Auch ohne Fußball Erfahrung sind alle Mädchen und Jungs im Feriencamp willkommen, die Freude am gemeinsamen kicken haben.

Zum Angebot

 

Ballinos Feriencamps

Zertifiziert durch die BZgA werden in den Campwochen der Ballinos die beliebtesten Ballsportarten angeboten. Fußball, Hockey, Tennis, Handball und Volleyball gehören genauso dazu wie die amerikanischen Trendsportarten Basketball, Football und Baseball. Neben den Grundtechniken werden den Kindern spielerisch Tipps und Tricks beigebracht, die sie in den anschließenden kleinen Turniertagen direkt anwenden können. Zusätzlich zu der aktiven Bewegung lernen die Kinder in der anliegenden Kinderuniversität des Feriencamps wissenswertes rundum die Themen Bewegung und Gesundheit. Das Mittagessen wird von den Kindern und Betreuern zusammen zubereitet. Dabei lernen die Kinder vom eigenen Dinkel-Pizzateig bis zum Eis ohne Zuckerzusatz viele gesunde Rezepte die richtig lecker schmecken. Die Ballinos Feriencamps bieten viel Abwechslung und eignen sich für Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 12 Jahren mit Freude an Bewegung und Teamarbeit.

Zum Angebot

 

Move-It Sportcamps

Ein weiteres bewegungsorientiertes Feriencamp in Köln ist das Move-it.  In den Feriencamps des Programms können Kinder viele beliebte Vereinssportarten ausprobieren und die neusten Trend- und Funsportarten entdecken. Dabei ist es völlig egal, ob die Kinder bereits Erfahrung haben oder noch nach der passenden Sportart für sich suchen. Willkommen sind alle Kinder zwischen 8 und 14 Jahren, die Spaß an Sport und Bewegung haben. Unterstützt werden die Feriencamps von dem Sportwissenschaftler und Gesundheitsexperten Prof. Dr. Ingo Froböse. Der Universitätsprofessor der Deutschen Sporthochschule Köln unterstützt das Programm als Mentor und steht den Betreuern beratend zur Seite. Bei den Feriencamps kann zwischen den klassischen Move-it Camps mit Übernachtung, den Tagescamps ohne Übernachtung und den Adventure Camps gewählt werden, bei denen mit dem Bus von Köln nach Holland gereist wird. Besonders die Abenteuer und Outdoor Fans kommen bei Letzterem voll auf ihre Kosten. Ob Kanufahren, Stand-Up Paddling, Hochseilgarten oder Bogenschießen – das abwechslungsreiche Ferienprogramm des Feriencamps bietet ausreichend Action und viele unvergessliche Erfahrungen.

Zum Angebot

 

Kletterfabrik Köln

Die Kletterfabrik Köln ist genau das Richtige für alle Kinder und Jugendliche, die gerne klettern oder es schon immer mal ausprobieren wollten. In den Feriencamps der Kletterfabrik können alle Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren die Kletterwände erklimmen und sich bei den vielen Spielen und Abenteuer austoben. Die Feriencamps beginnen morgens um 9:30 und enden Nachmittags um 15:00 Uhr. Auch für die Verpflegung ist gesorgt. So gibt es Vormittags eine kleine Pause mit Rohkost und Mittags ein warmes Essen mit leckerem Dessert.

Zum Angebot

 

MINT-Feriencamps

MINT – das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die vier  Themenbereiche werden bei den Feriencamps des MINTmacher-Netzwerkes in den Mittelpunkt gestellt und den Kindern spielerisch nah gebracht. Dabei steht nicht das schulische Lernen und die Vorbereitungen auf eine berufliche Ausbildung im Vordergrund, sondern vielmehr eine Betreuung während der Ferien, die den Kindern Abwechslung bietet und die Chance gibt Neues zu entdecken, zu experimentieren und zu tüfteln. Während aufregender Experimente und Expeditionen wird das Interesse an Naturwissenschaften geweckt und vertieft. Die Programme der Feriencamps eignen sich für alle neugierigen und entdeckungsfreudigen Jugendlichen ab 14 Jahren.

Zum Angebot

 

BELLACADEMIA

Die Jugend und Kinderschauspielschule BellAcademia in Köln bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die Vielseitigkeit der Schauspielerei kennenzulernen und im Zusammenspiel mit anderen eigene Stücke auf die Beine zu stellen. Die Feriencamps der BellAcademia laden Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren ein, innerhalb einer Woche ein gemeinsames Theaterstück einzustudieren und vorzuführen. Dabei lernen sie von erfahrenen Profis, was es heißt auf der Bühne und vor der Kamera zu stehen und werden von professionellen Maskenbildnern geschminkt. Das Feriencamp der BellAcademia ist genau das Richtige für alle, die sich für die Schauspielerei interessieren und sich sowohl vor der Kamera als auch auf der Bühne ausprobieren wollen.

Zum Angebot

 

Feriencamp im Zirkus

Bei dem Ferienprogramm der ZAK (Zirkus- und Artistikzentrum) kann echte Zirkusluft geschnuppert werden. Wie richtige Artisten und Artistinnen können die Kinder hier lernen auf dem Drahtseil zu laufen, zu jonglieren und andere akrobatische Kunststücke des Zirkus aufzuführen. Das Feriencamp eignet sich für Kinder von 6 bis 12 Jahren und bietet eine Betreuung von 9:00 bis 16:00 Uhr mit Mittagessen. Bei der Abschlusspräsentation im echten Zirkuszelt können die Kinder vor Familie und Freunde das Gelernte präsentieren und als Stars in der Manege glänzen.

Zum Angebot

 

City-Kids

In den 8-tägigen Abenteuerferien der Feriencamps von City-Kids wird sich auf die Spuren von Winnetou und Räuber Hotzenplotz begeben. Dabei geht es in das Ferienlager Mlade Cezky in Tschechien in der Nähe der Stadt Humpolec, wo den Kindern gemütliche 4-/5-Bett-Bungalows oder 3-/6-Bett-Zimmer in kleinen Häusern zur Verfügung stehen. Neben Fußball- und Basketballplätzen, Tischtennis, Volleyball und einem Naturwasserpool mit kleinem Sandstrand, bietet das Feriencamp eine tolle Mischung aus Spannung, Spaß und Action. Das abwechslungsreiche Ferienlagerprogramm umfasst das Bauen von Pfeil und Bogen, coolen Ritterrüstungen und eigenen Räuberhöhlen im Wald. Auch im Einsatz als Detektive gibt es für die Kinder knifflige Fälle zu lösen und spannende Schnitzeljagden zu erleben. Abends werden beim Lagerfeuer spannende Geschichten erzählt oder die eigenen Nerven bei einer Nachtwanderung auf die Probe gestellt.  Bei den Feriencamps der City-Kids kommt garantiert jeder auf seine Kosten. Geeignet sind die Abenteuerferien für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren.

Zum Angebot

 

Es gibt viele Arten, auf die ein Kind seine Schulferien verbringen kann. Feriencamps stellen eine tolle Möglichkeit da, Ihren Kindern eine Auszeit von alltäglichen Belastungen zu geben und ihre Ferien mit viel Spiel und Spaß zu gestalten.

Related Posts

Leave a Comment